Inhaltsspalte

GLS Campus

Der GLS Campus in Prenzlauer Berg ist einer der außergewöhnlichsten Veranstaltungsorte in Berlin – ein kleiner Park an der Kastanienallee, mitten in Berlin.

Auf dem Gelände finden Sie alles, was Sie brauchen: großzügige Seminarräume, zwei Hotels, ein Restaurant, das zu den besten Berlins gehört, was neue deutsche Küche angeht und – last but not least – eine wirklich spektakuläre Event Location, das unter Denkmalschutz stehende Stadtbad Oderberger.

Das im selben Komplex liegende Hotel Oderberger hat für die Tagung freundlicherweise ein limitiertes Abrufkontingent für die Veranstaltung zur Verfügung gestellt. Bei der Registrierung erhalten Sie das Stichwort in der Bestätigungsmail, mit diesem Sie dann anschließend zu vergünstigten Konditionen Zimmer buchen können.

Bitte beachten Sie: aus organisatorischen Gründen steht das Kontingent nur bis zum 03.09.2018 zur Verfügung, Buchungen zu einem späteren Zeitpunkt können davon nicht mehr profitieren.

Das Stadtbad Oderberger Straße ist das spektakulärste Gebäude auf dem GLS Campus Berlin: Die ehemalige „Volksbadeanstalt“ – ein imposanter, denkmalgeschützter Neorenaissance Bau – bietet eine nicht nur historisch, sondern auch architektonisch faszinierende Bühne für jedes Event.

Die Haupthalle ist das Herz des Stadtbades. Die kathedralenhafte Schwimmhalle im Neorenaissance-Stil bietet Platz für Veranstaltungen mit bis zu 400 Personen und ist eine außergewöhnliche Event-Location für Galas, Firmenfeiern, Tagungen, Partys oder Konzerte.

Das Stadtbad wurde 1898 vom Architekten Ludwig Hoffmann als „Volksbadeanstalt“ geplant – mit Schwimmhalle und vielen kleinen Badekabinen, da damals kaum eine Wohnung ausgerüstet war mit eigenem Bad.

  • 1902: Eröffnung
  • 1945: Das Bad übersteht den Krieg ohne größere Schäden
  • 1986: Schließung des Bades aufgrund von Rissen im Beckenboden (es wird für 30 Jahre geschlossen bleiben)
  • 1989: Eine Bürgerinitiative sorgt für den Erhalt des Stadtbades
  • 2011: Verkauf des Stadtbades an die GLS Sprachschule
  • 2012: Beginn der Sanierung. Aus einigen der historischen Badekabinen werden moderne Seminarräume, in den Seitenflügeln und im Turm entstehen Hotelzimmer.
  • 2016: Re-opening als Hotel Oderberger Berlin mit einzigartiger Eventlocation, Seminarräumen, Kaminbar und Restaurant.

Anreise mit der Bahn

Hauptbahnhof Berlin Weiterfahrt ab Europaplatz:

  • Tram M10 alle 5 Min, Ausstieg U Bahnhof Eberswalder Straße (500m Fußweg, Dauer ca. 21 Min)
    – oder –
  • Tram M10 bis S+U Warschauer Straße dann Umstieg in Tram M12 Richtung Weißensee, Ausstieg Schwedter Straße (unmittelbar vor der Tür, Dauer ca. 17 Min. )

Anreise mit dem Flugzeug

  • Fahrt mit dem Taxi: Kosten ca. 25€
  • Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
  •   Ankunft am Flughafen Berlin Tegel (TXL)
    • Fahrt mit dem Bus TXL bis Hauptbahnhof
    • Weiterfahrt ab Europaplatz wie oben beschrieben (Dauer ca. 40 Min)
    •  
  •   Ankunft am Flughafen Berlin Schönefeld (SXF)
    • Fahrt mit der S-Bahn S9 Richtung Berlin-Spandau bis Berlin Hackescher Markt, anschließende Weiterfahrt mit der Tram M1 Richtung Schillerstr. bis zur Haltestelle Schwedter Str. – dort befinden Sie sich direkt vor dem GLS Campus (Dauer ca. 55 Min)
    • – oder –
    • mit dem Zug RE3707 (Dessau Hbf) oder dem Zug RB18608 (Nauen) bis nach Berlin Friedrichstraße und anschließend mit der Tram M12 Richtung Pasedagplatz bis zur Haltestelle Schwedter Str. – dort befinden Sie sich direkt vor dem GLS Campus (Dauer ca. 46 Min)
 mit der BVG innerhalb Berlin
  • U-Bahn 2 Eberswalder Str. oder
  • U-Bahn 8 Rosenthaler Platz
  • Tram M1 Schwedter Str. (vor der Haustür)
  • Tram M10 Ausstieg U-Bahnhof Eberswalder Str.
  • Tram M12 Schwedter Str. (vor der Haustür)
Fahrplanauskunft der BVG